Layout:

Dialogmuseum im Dunkeln

Am frühen Samstagmorgen trafen sich 10 Mitglieder der Selbsthilfegruppe beim Infopoint des Karlsruher Bahnhofs. Planmäßig fuhren wir mit dem ICE nach Frankfurt am Main. Nach einer halben Stunde Fahrt mit der Straßenbahn erreichten wir das "Dialogmuseum im Dunkeln". Die Aufregung war allen gut anzumerken. In zwei Gruppen aufgeteilt konnte jeder von uns seine Erfahrungen in absoluter Dunkelheit erleben. In der Dunkelheit erkundeten wir den Wald, lauschten den Geräuschen und Klängen, erlebten puren Stress im Straßenverkehr und entspannten uns in der Dunkelbar bei einem Getränk. Nach diesem Abenteuer war eine Stärkung durch ein gepflegtes Mittagessen angesagt. In der Nähe der Paulskirche am Römerberg aßen wir beim strahlenden Sonnenschein genussvoll die leckeren Speisen des italienischen Restaurants. Dabei wurden die Erlebnisse und Empfindungen rege diskutiert. Am späten Nachmittag fuhren wir müde aber auch zufrieden nach Karlsruhe zurück.

Bild: Treffpunkt am HauptbahnhofBild: Gruppenfoto im Dialogmuseum


Zur Startseite | Zur vorigen Seite | Zum Seitenanfang