Layout:

Fünf Jahre Blickpunkt


"Bei euch gibt es ganz viel zu fühlen" und sie begibt sich mit ihren kleinen Händen auf Entdeckungsreise. Ein 6 jähriges blindes Mädchen freut sich ganz besonders am Infostand von "Blickpunkt". Es ist erstaunlich mit zu erleben, wie neugierig und wissbegierig die kleine Besucherin doch ist.

Die Selbsthilfegruppe "Blickpunkt" für Blinde, Sehbehinderte und deren Freunde präsentiert sich mit einem Informationsstand. Sie gibt Einblick in die Welt des Tastenden, vermittelt Wissenswertes über den klaren Durchblick und überrascht mit der "Geheimschrift" der Nichtsehenden. Zahlreiche interessierte Besucher suchen bei Blickpunkt Informationsgespräche; wichtige Kontakte können geknüpft werden

Eine Lehrerin aus der Pfalz, die für ein paar Tage in Karlsruhe zu Besuch ist, führt mit Frau Becker (nahezu blind) ein ausgiebiges Gespräch. Sie bestaunt das große Blindenschriftbuch, die tastbaren Kalender und Grußkarten sowie sprechende Uhren und weitere Hilfsmittel, welche blinde Menschen in ihrem Alltag benötigen, um ihre Aufgaben zu bewältigen. Leider ist die Entfernung von Karlsruhe zur Pfalz zu groß. Sonst hätte die Lehrerin an einer Förderschule "Blickpunkt" sofort gerne eingeladen, um den Schülerinnen und Schülern praxisnah aus dem Leben eines blinden Menschen zu erzählen.

Ein sehender Besucher interessiert sich für das Tandem fahren und will einen Termin vereinbaren, um eine Probefahrt als Pilot zu starten. Er wird bei dem gemischten Doppel vorne fahren, sein blinder Sozius hinten mittreten.

Das aufgeführte Beispiel steht stellvertretend für weitere zahlreiche Aktivitäten der Selbsthilfegruppe. Blickpunkt wurde im Jahr 2005 von Gabriele und Günther Becker (beide nahezu blind) gegründet. Menschen mit einer Sehschädigung, deren Angehörige, sowie Menschen die sich für die Thematik von Blindheit und Sehbehinderung interessieren, können bei Blickpunkt neue Eindrücke und Erfahrungen gewinnen.

Die Selbsthilfegruppe Blickpunkt schaut auf fünf erfolgreiche Jahre zurück. Das Jubiläum wurde in einem feierlichen Rahmen für die Mitglieder veranstaltet.

Auch in Zukunft wird sich Blickpunkt den wichtigen Aufgaben für die Belange von sehbehinderten und blinden Menschen stellen.


Zur Startseite | Zur vorigen Seite | Zum Seitenanfang