Layout:

21. September 2019 – Wanderung zur Siegfried-Schmiede in der Pfalz

Bei bestem Kaiserwetter mit strahlend blauem Himmel trafen sich die „Blickpunktler“ in der Bahnhofshalle. Von dort aus fuhren sie mit der Regionalbahn nach Landau in der Pfalz. Nach einem kurzen Aufenthalt fuhr die Wandergruppe mit dem Bus nach Edenkoben. Von dort starteten sie die Wanderung in der Natur. Unterwegs kamen sie an vielfältigen Weinreben vorbei. Am Wegesrand befanden sich entsprechende Beschilderungen, welche die Sorten der Weinreben beschrieben. Dies war für die Wandergruppe sehr informativ. Der Weg führte durch den Wald mit einer stetigen Steigung. Endlich kamen die „Blickpunktler“ bei der „Siegfried-Schmiede“ an. Der geräumige und helle Nebenraum war reserviert und alle freuten sich auf ein erfrischendes Getränk und auf ein leckeres Mittagessen. Neben der Stärkung gab es ausreichend Gelegenheit sich auszutauschen und sich dabei noch näher kennen zu lernen. Nach dem angenehmen Aufenthalt in der „Siegfried-Schmiede“ brach die Wandergruppe auf um den Rückweg anzutreten. Unterwegs begegneten sie zahlreichen Gruppen, so dass der Eindruck von einer Völkerwanderung entstand. Da die Buslinie samstags nur im zweistunden Takt die Route fährt musste die Wandergruppe schauen im Zeitlimit zu bleiben. Dies gelang ihnen und sie konnten entspannt die Rückfahrt mit dem Bus durch malerische Orte genießen. Abschließend fuhren sie mit der Regionalbahn nach Karlsruhe. Ein wundervoller spätsommerlicher Wandertag neigte sich dem Ende zu und alle hatten einen schönen und ereignisreichen Tag erleben können.


Zur Startseite | Zur vorigen Seite | Zum Seitenanfang