Layout:

22. September 2018 – Wanderung zum Weinhof Rupp

Bei angenehmen Temperaturen und hervorragenden Wanderwetter trafen sich 17 Mitglieder der Selbsthilfegruppe Blickpunkt an der Endhaltestelle von Durlach. Von dort aus startete die Wandergruppe zur Talstation der Turmbergbahn. Mit der Zahnradbahn fuhren sie den Hausberg hoch und stiegen an der Bergstation aus. Auf der Turmbergterrasse konnten die sehenden Begleiter/ innen die Aussicht über Karlsruhe genießen. Anschließend gingen sie den gepflasterten Weg entlang bis sie den Wald erreichten. Nun wechselte sich der Untergrund zwischen Waldboden und Sandboden ab. Auch mussten Herausforderungen wie beispielsweise einige Steigungen überwunden werden. Eine angenehme Luft und herbstliche Düfte konnte die Wandergruppe mit ihren Sinnen wahrnehmen. Pünktlich zur Mittagszeit erreichten sie den Weinhof Rupp. Dort waren Tische für sie auf der schönen überdachten Terrasse reserviert. Nun konnten sie sich bei leckeren Speisen und Getränken stärken und erholen. Auch die Gespräche mit dem unmittelbaren Nachbarn am Tisch kamen wahrlich auf seine Kosten. Nach dem angenehmen Aufenthalt im Weinhof besuchte die Wandergruppe den nahe gelegenen Hofladen Wenz, der saisonales Obst und Gemüse anbot. Die „Blickpunktler“ konnten sehr viel entdecken wie beispielsweise verschiedene Kürbis- und Apfelsorten, Zwetschgen, Walnüsse und noch vieles mehr. Nun traten sie, zum Teil reich bepackt an frisch erworbenen Leckereien, den Rückweg an. In Söllingen erreichten sie die Straßenbahn, welche in Richtung Karlsruhe fuhr. Zwar müde aber reich an neu gewonnenen Ereignissen freute sich die Wandergruppe auf das wohnliche Heim.


Zur Startseite | Zur vorigen Seite | Zum Seitenanfang